Andreas Helget

Füllen wir doch die Gasfelder einfach wieder auf!

Zum allergrößten Teil wird die Energie, die wir als elektrische Energie benutzen, aus kohlenstoffbasierten fossilen Trägern gewandelt: Vom Gasfeld zum Kraftwerk in unsere Steckdose in unseren Fön. Das geht auch umgekehrt: Wir können aus regenerativ erzeugter elektrischer Energie, sowie einer Kohlenstoffquelle (z.B. CO2 aus der Atmosphäre) wieder die ursprünglichen „fossilen“ Energieträger erzeugen und in den Gas- u. Ölfeldern dauerhaft speichern. Damit wäre gleichzeitig ein Großteil des Treibhauseffekts umkehrbar. Im Vortrag wird gezeigt, unter welchen Rahmenbedingungen diese Vision Wirklichkeit werden kann.

Biographie Dr. Andreas Helget studierte zunächst Verfahrenstechnik in Berlin, Stuttgart und Boston. Er promovierte auf dem Gebiet der Theorie dynamischer Systeme. Während seiner beruflichen Laufbahn in der Chemie- und Energiewirtschaft konzentrierte er sich auf globale Supply-Demand Pattern, auf Grundlagenforschung und ganzheitliches Systemdenken besonders in der energieintensiven Verfahrenstechnik. Sein besonderes Interesse gilt dem Vortragen und Präsentieren seiner Themen. So, dass komplexe Dinge verständlich werden und man Spaß beim Lernen hat.

https://www.linkedin.com/pub/andreas-helget/72/29a/b10

https://plus.google.com/+AndreasHelget99/posts

Schreibe einen Kommentar