Logo
Staatsgalerie Stuttgart
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Tina Weinmayer

Liz O'Riordan

Biographie: 
Tina Weinmayers Leben wird oft kommentiert. Sie verletze ihre karmischen Aufgaben. Und wenn sie sich eines Tages vorwirft, was sie getan hat? Was dramatisch klingt, ist eigentlich ganz einfach. Ein Paar trennt sich und einer zieht aus. Die gemeinsamen Kinder bleiben beim Vater. Eine Entscheidung, die grundsätzlich möglich ist. Dachte sie.
Allen geht es gut damit, nur die Gesellschaft kommt an ihre Grenzen. Das geht doch einfach nicht. Und Tina Weinmayer beobachtet an sich selbst, dass sich die stetige Bewertung ihrer Umgebung auf ihr eigenes Denken auswirkt. Wie oft und wie sehr beeinflusst das Milieu unsere eigene Gedankenwelt? Wie viele unserer Gedanken sind nur unbewusst übernommene Glaubenssätze, Wertvorstellungen und oft wiederholte Vorwürfe? Fragen, die sich Tina Weinmayer stellt.

Was bedeutet (e)Motion für Dich? 
Oft schreiben mir die Leser meines Blogs, dass meine Texte sie berühren und zum Nachdenken bringen. Authentizität in Verbindung mit Emotion verbindet und bewegt. Sie öffnet Türen, von denen man zuvor nicht mal ahnte, dass es sie überhaupt gibt.


Hier geht’s zur Veranstaltung