Oliver Zöllner

Oliver Zöllner

Tobias Keber

Tobias Keber

Titel: Digitale Ethik: Warum wir sie dringend brauchen

Inhalt: Wir werden darlegen, dass die digitale Gesellschaft ohne ethische Leitlinien, ohne einen „inneren Wertekompass“, kaum funktionier

en kann. Wir nennen das „Digitale Ethik“. Es geht um Fragestellungen, die sich im Zuge des sehr umfassenden Einzugs digitaler Medien in annähernd alle Lebensbereiche ergeben.

Zu den problematischen Aspekten der Mediatisierung zählen verletzende Kommunikationsformen im Internet (Cybermobbing, Shitstorms, Propaganda- und Hassseiten) wie auch das Verschleiern ihres kommerziellen Hintergrunds (getarnte Werbung). Ebenso benötigt die Gesellschaft neue Leitlinien für die Verarbeitung personenbeziehbarer Daten (Big Data), problematische Überwachungsmöglichkeiten sowie den Umgang mit geistigem Eigentum.

Biographie Oliver Zöllner: Oliver Zöllner ist seit 2006 Professor an der Hochschule der Medien Stuttgart und Honorarprofessor an der Universität Düsseldorf. 2013 Mitgründer und Ko-Leiter des Instituts für Digitale Ethik an der Hochschule der Medien.

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Kunstgeschichte und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft. 1993 M.A. 1996 Dr. phil. 1996-97 Mitarbeiter der Medienforschung des Südwestfunks Baden-Baden. 1997-2004 Abteilungsleiter Markt- und Medienforschung der Deutschen Welle in Köln/Bonn. 2004-06 Unternehmensberater für internationale Markt- und Medienforschung. 1996-2006 zahlreiche Lehraufträge für Kommunikations- und Medienwissenschaft.

Biographie Tobias Keber: Tobias Keber ist seit Oktober 2012 Professur für Medienrecht und Medienpolitik in der digitalen Gesellschaft, Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart, daneben Lehrbeauftragter für Internet- und Multimediarecht am Mainzer Medieninstitut (Johannes Gutenberg-Universität Mainz) sowie an der Universität Koblenz Landau.

Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) sowie im Leitungsgremium des Instituts für Digitale Ethik (IDE). Prof. Dr. iur. Tobias Keber war vor seiner akademischen Laufbahn Rechtsanwalt im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zum nationalen und internationalen Medien-, IT- und Datenschutzrecht.